Benghazi

Benghazi ist die zweitgrösste Stadt in Libyen und hier findet man, im Gegensatz zum Westen des Landes, eher Einflüsse der griechischen Kultur. Einige Leute sehen schon anders aus und haben auch abgewandelte griechische Namen. In Benghazi befanden sich übrigens auch die Gärten der Hespriden.

Auf einer Geschäftsreise nach Benghazi im Osten des Landes, haben mich Marianne und Jersey begleitet. Die war unsere erste gemeinsame Reise in Libyen.


In Benghazi wurde ein künstlicher See als Erholungsgbiet angelegt mit einem schönen Park darum.



Der Souk al Houd ist am Nachmittag geschlossen, da es zu heiss ist. Aber Abends geht hier das Leben los und die Strassen sind voll.



Benghazi ist eher grosszügig gebaut und man hat viel Platz überall. Auch die Einwohner sind sehr freundlich und Jersey war überall der Hingucker.