Tripoli

Tripoli ist die Hauptstadt von Libyen. Die Stadt ist sehr im Umbruch, alles wird renoviert und es wird überall neu gebaut. Man bereitet sich auf den Tourismus vor.


Die Promenade in Tripoli am Meer entlang. Ein schöner Platz für Spatziergänge und einen Snack.


Die alte Festung mit Museum. Die Altstadt ist direkt dahinter und dort findet man auch den Souk.



Der grüne Platz. Auch wenn er nicht mehr grün ist, so hat er seinen Namen doch zurecht, da er wirklich grün angemalt war. Grün ist übrigens auch die Farbe der Libyschen Flagge und es ist auch die Farbe des Islam.


Die Dhat El Imad Bürotürme oder auch bekannt als die umgedrehten Whiskeyflaschen.


Der Eingang zur Altstadt, dem Souk von Tripoli.


Auf dem Souk findet man fast alles, vor allem viel Gold.


Sonnenuntergang im Regatta-Camp


Tripoli hat einen Zoo, der überaschenderweise sehr schön gestaltet und in relativ gutem Zustand ist. An den Wochenenden ist er voll mit Familien, die dort spazieren und picknicken. Auffällig sind nur die robusten Käfige. Sogar die Kaninchen haben Gitter, die bei uns nicht mal die Tiger haben. Die Gehege für die gösseren Tiere sind aber sehr schön gemacht.